100 Jahre Möbel Grell

von einer 1-Mann Schreinerei zum größten Möbelhaus und Haus der Küche in der Region Biberach

Am 1. Maiwochenende feierte Möbel Grell sein 100 jähriges Bestehen mit einem großen Jubiläumswochenende. Ludwig Grell, der Sohn des Firmengründers Wendelin Grell, feierte seinen 92. Geburtstag am 5. Mai, das war das Opening für das große Jubiläumswochenende. Zum Empfang anlässlich des 100-jährigen Bestehens haben Vertreter von Politik, Industrie, Handwerk und Wirtschaft dem Seniorchef und natürlich dem familiengeführten Möbelhaus gratuliert.

Helmut Grell, der das Unternehmen zusammen im seinen drei Schwestern und seiner Frau leitet, begrüßte die geladenen Gäste und das 36 starke Grell-Team. Möbel Grell ist im Raum Biberach und Umgebung eine feste Größe und steht mit seinem Namen für Qualität und Zuverlässigkeit, aber auch die Kombination mit einer eigenen Schreinerei machen das Unternehmen unverwechselbar. Das Familienunternehmen bietet eine große Auswahl, eine individuelle Beratung und Planung sowie die fachgerechte Montage aus einer Hand.

Das Unternehmen wird aktuell in der 3. Generation geführt und die Kinder von Andrea und Helmut Grell sind auch schon im Unternehmen tätig. Schreinermeister Florian Grell ist bereits da, sein Bruder Stefan wird noch in diesem Jahr die Familie unterstützen, während Schwester Linda noch studiert. Aber auch die Kinder von Silvia Mohr (Marie 8 und Lena 12) machen schon mit und sprechen den Werbespot des Unternehmens.

„Bei uns ist nun die 4. Generation im Unternehmen tätig und so wie unsere Familie gemeinsam mit unseren Mitarbeitern zusammenhält, können wir uns auf dem Markt behaupten.“ so Helmut Grell. „Schön ist es auch zu sehen, dass mehrere Generationen aus einer Familie bei uns einkaufen. Das bestärkt uns in unserem Tun und wir sind auf dem richtigen Weg.“

Das Möbelhaus, Haus der Küche und die eigene Schreinerei arbeiten Hand in Hand und bieten so dem Kunde immer eine individuelle Einrichtungslösung an. Die kompetente Beratung und Planung sowie das Preis-Leistungs-Verhältnis machen das Unternehmen aus. Was auch der Besucherstrom und die vielen interessierten Besucher am Jubiläumswochenende zeigte. Das Möbelhaus Grell mit seinen unterschiedlichsten Abteilungen ist immer einen Besuch wert.